Ira

IRA ist eine polnische Rockband aus Radom. Sie entstand 1987 und debütierte 1988 Beim Festival des polnischen Songs in Opole.

Die erste Platte der Band – „IRA” – erschien 1989. Die 1991 herausgegebene Platte und „Mój dom” von 1993” sowie die Konzertaufnahme „Live” brachten der Band einen riesigen Erfolg, uns sicherten der Band den Einstieg in die Gruppe der besten polnischen Rockbands. Die aus diesen Alben stammenden Hits, wie: „Nadzieja”, „Mój dom”, „Bierz mnie”, „Wiara”, und „California” bringen das Publikum bis heute zur Weißglut bei den Konzerten der Band.

Am 1. September 1996 schied der Begründer der Band, Kuba Płucisz aus und ein paar Monate später hat die Band zu spielen aufgehört.

Nach sieben Jahren, Ende 2001 kehrte sie jedoch auf die polnische Musikszene zurück. Seitdem nahm die Band vier Studioalben und ein Konzertalbum auf. Das letztere ist eine Aufzeichnung des 15. Jubiläumskonzerts der Band, das 2003 im Amphitheater in Radom stattfand. Die neuen Songs landeten erneut auf den polnischen Musikcharts. 2002 wurde die Band zum Preis „Fryderyk“ (wichtigster polnischer Musikpreis) für das Album „Tu i teraz“ und zwei Jahre später für das Album „Ogień“ nominiert.

Die Band heute:

  • Artur Gadowski – Gesang
  • Piotr Sujka – Bassgitarre
  • Wojciech Owczarek – Schlagzeug
  • Sebastian Piekarek – Elektrogitarre
  • Piotr Konca – Elektrogitarre